Allgemeiner
Deutscher
Fahrradclub
Kreisverband Miesbach
Kompetenz in Sachen Fahrrad


Vorträge 2008/2009

Die Vorträge finden immer am Dienstag im Fools Theater in Holzkirchen, Münchner Str. 22 statt.
Beginn jeweils um 19:30 Uhr
Eintritt: € 2,50,   (Mitglieder: € 1,-)
Kartenreservierung unter 08024-478505 oder unter Fools Theater.

11. November 2008: "Einmal Nordkap und zurück"
Ein Diavortrag von Philipp Schmid (Holzkirchen):

Kompetenz in Sachen Fahrrad


Mit der Bahn nach Lübeck und dann mit dem Fahrrad nordwärts, durch Jütland und Südnorwegen zu den großen Fjorden. Von Trodheim die Westküste Norwegens hinauf zu den Lofoten und weiter bis zum Nordkap. Der Rückweg führt dann viele hundert Kilometer durch die finnischen Wälder nach Kuusamo und von dort mit Bus und Bahn weiter nach Helsinki, Stockholm und Kopenhagen.
Zehn Wochen lang hat Philipp Schmid aus Holzkirchen im Sommer 2007 alleine den Norden Europas bereist und dabei über 4.000 km auf dem Fahrrad zurückgelegt. Er erzählt von seiner Tour, der Landschaft, den Menschen und der Geschichte der vier skandinavischen Länder in einem spannenden Vortrag mit Bildern.
• Holzkirchen, Fools Theater, 19.30 Uhr

 
9. Dezember 2008: "Zwischen Böhmerwald und Alpen - Schlemmerradeln im Wald- und Mostviertel"
Ein Diavortrag von Traudl Schröder (München):

Kompetenz in Sachen Fahrrad


Niederösterreich hat radtouristisch weit mehr zu bieten als den Donauradweg durch die Wachau nach Wien.
Traudl und Peter Schröder sind durch das Waldviertel geradelt, wo Mohn und Erdäpfel angebaut werden und im Kamptal der Wein gedeiht. Sie haben die von Birnbäumen gekrönten Hügelketten des Mostviertels durchstreift und sind der Eisenstraße bis in die Alpen gefolgt. Überall dort sind sie der niederösterreichischen Wirtshauskultur begegnet und konnten in einladenden Gaststuben die kulinarischen Spezialitäten der Region genießen.
• Holzkirchen, Fools Theater, 19.30 Uhr

 
13. Januar 2009: "Fahrradtraum Südfrankreich - Provence und Canal du Midi"
Ein Diavortrag von Erik Doffek:

Kompetenz in Sachen Fahrrad


Weinberge und unberührte Natur, urige Dörfer und die berühmten Städte Avignon, Les Baux, St. Rémy und Arles - die Tour durch Frankreichs Sonnenland, die Provence, bringt einzigartige Kulturschätze zum Vorschein. Unvergesslich bleibt der Pont du Gard, das spektakuläre Aquädukt aus der Römerzeit ... Oder der Canal du Midi. Für uns heute unvorstellbar, wurde er bereits im 17. Jahrhundert angelegt, um den Atlantik mit dem Mittelmeer zu verbinden. Heute ist er eine Paradestrecke für Hausboote, und seit neuestem entdecken ihn auch die Radler.
• Holzkirchen, Fools Theater, 19.30 Uhr

 
10. Februar 2009: "Trans-Himalaya - Von Lhasa nach Kathmandu"
Ein Diavortrag von Sandra Böhm (Bad Tölz):

Kompetenz in Sachen Fahrrad


Sandra Böhm fuhr 1100 km mit dem Mountainbike über das Dach der Welt.
Tibet mit seiner einzigartigen Kultur und als größtes Hochland der Welt fasziniert nicht nur Bergsteiger. In Tibet, seit 50 Jahren von den Chinesen besetzt und immer noch nur mit Hindernissen zu bereisen, findet man auch heute noch Geheimnisvolles, Unbekanntes und Mystisches wie zu Zeiten Heinrich Harrers. Unsere Route führt über 1100 km von der Hauptstadt Lhasa in die Metropole Nepals, nach Kathmandu. Die Klöster der einst "verbotenen Stadt" Lhasa, aber auch der Städte Gyantse und Shigatse liegen auf unserem Weg. Durch das Herz des tibetischen Hochlands biken wir über zahlreiche bis zu 5200m hohe Pässe bis zum Basislager des Mt.Everest, immer die höchsten Gipfel der Erde vor Augen. Ein Downhill von mehr als 3000Hm bringt uns schließlich vom kargen Hochland ins subtropische Königreich Nepal. Das Abenteuer Trans-Himalaya verlangt uns nicht nur körperlich, sondern vor allem auch mental eine gehörige Portion Wille ab. Eine absolute Herausforderung für jeden Biker!
• Holzkirchen, Fools Theater, 19.30 Uhr

 
10. März 2009: "Der Südwesten Englands - Cornwall und Devon"
Ein Vortrag mit Bildern und Profilen von Klaus Offermann (Holzkirchen):

Kompetenz in Sachen Fahrrad


Wer die Romanverfilmungen von Rosamunde Pilcher kennt, kann sich unter der Landschaft von Südwestengland etwas vorstellen. Wie diese Gegend aus der Sicht eines Radlers aussieht, berichtet Klaus Offermann aus Holzkirchen in seinem Lichtbildervortrag. Mit dem Trekkingrad, mit Zelt und Kocher hat er diese höhenmeterreiche Gegend im Mai 2008 erkundet.
Von Exeter mit der berühmten Kathedrale bis Lands End, dem westlichsten Punkt Englands, führt der Weg quer durch die Grafschaften Devon und Cornwall. Die "Lost Gardens of Heligan" und der St. Michaels Mount sowie Plymouth, die Stadt der Mayflower, sind nur einige Höhepunkte dieser Reise. Dass es hierbei nicht immer flach zugeht, versteht sich aufgrund der Küstenstruktur von selbst.
Als Lohn winken dann herrliche Ausblicke und Ansichten, die den Radler zum Ausruhen, Verweilen und Fotografieren einladen.

• Holzkirchen, Fools Theater, 19.30 Uhr

 


ADFC Miesbach « Vorträge Impressum